Hintergrundbild
"Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur."
Max Frisch

Petra Rainer: 100

In ihren Bildern zum Buchprojekt "Vielleicht bin ich ja ein Wunder" (Residenz 2006) begegnet Petra Rainer dem Leben der Hundertjährigen auf verschiedenen Ebenen: Detailaufnahmen von Gesichtern, Händen, Füßen führen uns nahe an die Personen heran, dazwischen werden Gegenstände aus dem Lebensumfeld der Porträtierten gesetzt - eine Tasse, ein Foto, ein gedeckter Tisch, Haarnadeln.

Der Hintergrund versinkt in weicher Unschärfe. Zeit verlangsamt sich, Gegenwart und Vergangenheit verschwimmen ineinander.

In der LebensSpuren-Galerie finden Sie einige ihrer Motive.

 

Partner
STUBE
 EU Lifelong Learning Programme
 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Projekte . Kooperationen
Advertorial
EKZ
Tyrolia