Hintergrundbild
"Das Alter wird nur dann respektiert werden, wenn es um seine Rechte kämpft ..."
Cicero

Veranstaltungen Herbst 2007


In ganz vielen Bildungseinrichtungen werden gegenwärtig Angebote entwickelt, die sich mit dem demographischen Wandel und der Zielgruppe der älteren Menschen befassen.

Im folgenden möchten wir Ihnen einige Hinweise auf Veranstaltungen zum Thema “Alter” im Herbst 2007 geben, die besonders auch für BibliothekarInnen von Interesse sind.


BIfEB St. Wolfgang: 1. bis 3. Oktober 2007

Lernbedürfnisse und Lernarrangements älterer Menschen

Bildungswerkstatt: Bildungschancen – Lebenschancen

Lernbedürfnisse und Lernarrangements von älteren Menschen. Ein Fünftel der österreichischen Bevölkerung ist über sechzig Jahre alt. Der Anteil der älteren Menschen wird in den nächsten Jahren noch ansteigen, die Altersgruppe der 75 – 85jährigen sogar massiv. Eine Tatsache, die in der Bildungsdiskussion nicht übersehen werden sollte.

In dem Maß, in dem die Teilhabechancen der Menschen an Gesellschaft und Wohlstand vom Zugang zu Wissen und Lernangeboten abhängen, gewinnt der Zugang älterer Menschen zu Angeboten des lebenslangen Lernens an Bedeutung.
Der 1. Oktober wurde von der UNO zum Tag der älteren Generation proklamiert. Die Präsentation der Ergebnisse von zwei im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales und Konsumentenschutz durchgeführten Studien zum Thema Bildung und Alter zu diesem Termin soll den Blick auf das Zukunftspotential von Weiterbildung im Alter lenken.

Eingeladen sind: BildungsreferentInnen und BildungsplanerInnen aus Einrichtungen der Erwachsenenbildung und der Seniorenarbeit.



Linz: 6. Oktober 2007

Landes Fachtagung 2007: Bibliothek betrifft: Alter

Bildungszentrum St. Magdalena, Schatzweg 177, 4040 Linz
Datum: 06. Oktober 2007    Zeit: 9 - 16 Uhr

Zielgruppe: Leiter/innen und Mitarbeiter/innen der öffentlichen Bibliotheken in Oberösterreich

Bibliotheken sind wichtige Bildungseinrichtungen und Kulturstätten, die alle Generationen und Altersgruppen gleichermaßen ansprechen und erreichen. Das macht Bibliotheken zu einem wichtigen Ort der Begegnung zwischen den Generationen. Diese Bibliotheks-Fachtagung soll daher speziell auf die gesellschaftlichen Entwicklungen und Tendenzen aufmerksam machen. Anhand praxisnaher Beispiele wird der demographische Wandel, der alle Bereiche unseres Lebens betrifft, veranschaulicht werden und wir zeigen Ihnen, wie Sie im Rahmen Ihrer Bibliotheksarbeit dieser Entwicklung gerecht werden.

Ziel dieser Fachtagung ist es, Ihnen Anregungen und Impulse für die Zielgruppe der Älteren zu bieten, auf die der Focus jetzt und zukünftig gerichtet sein wird.

Anmeldung bei:
Amt der oö. Landesregierung
Abt. Bildung, Jugend und Sport
Servicestelle für Erwachsenenbildung
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Tel. 0732-7720-15714
bi.post.@ooe.gv.at


Dornbirn: 16. Oktober 2007

Erzählcafé: Von unseren Großeltern

Stadtarchiv Dornbirn, Marktplatz 11
16.00 Uhr - Freier Eintritt

Großmutter und Großvater nehmen in der Familie eine ganz wichtige Position ein. Sie sind sozusagen die ruhenden Pole, besitzen große Erfahrung und stehen den Kindern als Anlaufstelle zur Verfügung. Was wissen Sie noch von Oma und Opa, was erzählten sie, wie sind sie uns in Erinnerung geblieben?Im Erzählcafé wird in entspannter Atmosphäre mit Kaffeehauscharakter
von den Besucherinnen und Besuchern erzählt, wie es früher war.

Veranstaltet im Rahmen des EU-Projektes „Roots & Wings“ gemeinsam mit der Stadtbücherei Dornbirn.

____________________________

BIfEB St. Wolfgang: 19. bis 21. November

Werkstatt: Gute Praxis in der Bildungsarbeit mit älteren Menschen

Anregungen und Handreichungen für kreatives und nachhaltiges Arbeiten mit älteren MenschenAufgaben, Rollen, Handlungsspielräume des Alters verändern sich. Seniorenbildung sollte so angelegt sein, dass sie zu einem selbstbestimmten befriedigenden Leben beiträgt. Ausgehend von Kriterien für „Good Practice“ in der Bildungsarbeit mit älteren Menschen, möchte diese Werkstatt

* anregen sich mit der Zielgruppe ältere Menschen auseinander zu setzen,
* neue Ansätze und Sichtweisen vermitteln,
* Impulse und praktische Anregungen geben
* und nicht zuletzt Lust für die Arbeit mit älteren Menschen wecken.

Zielgruppe: KursleiterInnen, ReferentInnen, LeiterInnen von Seniorengruppen in Erwachsenenbildung und Altenarbeit

Veranstalter: BIfEB St. Wolfgang, Universitätslehrgang Interdisziplinäre Gerontologie (ULIG) der Karl-Franzens-Universität Graz; Referat Seniorenpastoral Wien
ReferentInnen: Univ. Doz. Dr.in Gertrud Simon, Graz Mag. Hanns Sauter, Wien
Leitung: Mag.ª Dagmar Heidecker

Seminarbeitrag: € 135,–


 

Dornbirn: 20. November 2007

Erzählcafé: Meine Wurzeln

Stadtarchiv Dornbirn, Marktplatz 11
15.00 Uhr -Freier Eintritt

Wenn wir von „unseren Wurzeln“ sprechen, dann verbinden wir damit ganz bestimmte Orte, Personen oder auch Situationen. Wir freuen uns auf Berichte vom Elternhaus, vom Heimatdialekt oder auch von ganz alltäglichen Dingen wie etwa „Riebel und Kaffee“.Im Erzählcafé wird in entspannter Atmosphäre mit Kaffeehauscharakter
von den Besucherinnen und Besuchern erzählt, wie es früher war.

Veranstaltet im Rahmen des EU-Projektes „Roots & Wings“ gemeinsam mit der Stadtbücherei Dornbirn.


 

 


 

 

 

Partner
STUBE
 EU Lifelong Learning Programme
 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Projekte . Kooperationen
Advertorial
EKZ
Tyrolia