Hintergrundbild
"Einen Menschen lieben heißt einzuwilligen, mit ihm alt zu werden."
Albert Camus
Begegnung mit Afrika

Begegnung mit Afrika

eine Annäherung jenseits von Klischees

ein Beitrag von Erdmuth Peham

Die Hauptschule 2 und die Öffentliche Bücherei Grieskirchen haben im September 2010 ein umfangreiches Afrika-Projekt gestartet. Gemeinsam mit ihren Lehrern und der Büchereileiterin erarbeiten die SchülerInnen Informationen zum Thema Afrika.

Afrikaner aus verschiedenen Ländern (Tansania, Kenia, Nigeria, Dem.Rep. Kongo, ...) und Europäer mit Afrika-Erfahrungen erzählen aus ihrem Leben, reden über Länder und Kulturen und stehen den Jugendlichen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Die Schüler können so eine "Living Library" erleben. Und sie können Gegenstände wie Kalebaschen, bunte Stoffe aus Tansania, Musikinstrumente und original Massai Sandalen nicht nur bestaunen, sondern auch angreifen und ausprobieren.

Viele Klassen konnten während der Projekttage Suaheli kennen lernen (eine Sprache, die von über 80 Mill. Menschen in Ostafrika gesprochen wird). Manche SchülerInnen waren so fasziniert, dass sie beschlossen habe, diese Sprache weiter zu lernen!

Es ist eine große Bereicherung, in fremde Kulturen ,mit all ihrem Reichtum einzutauchen. Und es ist ein besonderes Erlebnis, wenn sich Jugendliche „Jambo“ und „Mambo Poa“ als Gruß zurufen!


Erdmuth Peham ist Leiterin der Bücherei Grieskirchen und Projektpartnerin von LebensSpuren.


Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf Homepage der Bücherei Grieskirchen.
Grieskirchen in der "Leselandschaft Österreich"

 

Partner
STUBE
 EU Lifelong Learning Programme
 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
 Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Projekte . Kooperationen
Advertorial
EKZ
Tyrolia